english

Johannes Hevelius

Danzig 1611 - Danzig 1687


Johannes Hevelius (eigentlich Hewel oder Hewelke, 1611-87) stammt aus einer angesehenen Danziger Patrizierfamilie studiert in Leiden zunächst Rechtswissenschaft. Bevor er sich aber ausschließlich der Astronomie widmet, führt Johannes Hevelius zwischenzeitlich die Brauerei seines Vaters in Danzig. Hevelius geht dabei sogar soweit, dass er sich 1641 auf dem Dach seines Danziger Hauses die seinerzeit größte europäische eigene Sternwarte einrichtet.
Für seine topographischen Untersuchungen der Sonne und der Planeten, insbesondere des Mondes, konstruiert er sich selbst hochwertige astronomische Instrumente. Auf der Grundlage seiner Beobachtungen verfasst Johannes Hevelius 1647 sein Hauptwerk "Selenographia", mit dem er die erste und lange Zeit gültige Mondtopographie schafft.
Das Werk enthält darüber hinaus zahlreiche prachtvolle Illustrationen, die Hevelius selbst in Kupfer gestochen hat. Johannes Hevelius' Werk enthält nicht nur eine detaillierte Darstellung der Mondoberfläche, sondern auch die Beschreibung der Mondphasen und Librationen. Die Nomenklatur der Mondflecken mit dem lateinischen Wort "Mare" geht auf dieses Werk zurück.
Mit dem 1690 postum erschienenen Werk "Prodromus astronomiae" unternimmt Johannes Hevelius eine Darstellung des gesamten gestirnten Himmels.


Harmenszoon Rembrandt van Rijn - Rückkehr des verlorenen Sohnes
Harmenszoon Rembrandt van Rijn
Rückkehr des verlorenen Sohnes
4.000 €
Detailansicht
  - Was ein Büchßenmeister wißen undt was gewohnheit Er an sich haben soll

Was ein Büchßenmeister wißen undt was gewohnheit Er an sich haben soll
4.000 €
Detailansicht
Harmenszoon Rembrandt van Rijn - Flucht nach Ägypten
Harmenszoon Rembrandt van Rijn
Flucht nach Ägypten
3.000 €
Detailansicht
Athanasius Kircher - Mundus Subterraneus
Athanasius Kircher
Mundus Subterraneus
3.000 €
Detailansicht
Athanasius Kircher - China monumentis. +2 Beigaben
Athanasius Kircher
China monumentis. +2 Beigaben
2.000 €
Detailansicht
Harmenszoon Rembrandt van Rijn - Der Tod Mariens
Harmenszoon Rembrandt van Rijn
Der Tod Mariens
1.500 €
Detailansicht
 Antiphonar - Volumen Antiphonar Comunium in obseqului
Antiphonar
Volumen Antiphonar Comunium in obseqului
1.500 €
Detailansicht
Christoph Besold - Documenta Rediviva
Christoph Besold
Documenta Rediviva
1.000 €
Detailansicht

Anzeige
Auction Spotter Logo
Die wichtigsten Kunstauktionen aus der ganzen Welt auf einen Blick!

Kostenlos entdecken
Anzeige
Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Emil Nolde
Startpreis: 9.000 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt